Marie e.V. sucht Verstärkung!

Wir freuen uns, unser Team vergrößern zu können!

Hier unsere aktuellen Stellenangebote:

Mobile Bildungsberaterin für geflüchtete ukrainische Frauen (TV-L E9, Vollzeit)

Berater:in für die Anlaufstelle für Alleinerziehende (TV-L E10, 35 h/Woche)


In Erinnerung an Karin Gaulke (1955-2022)

Noch immer ist es schwer zu fassen: Karin Gaulke, über Jahre hinweg das Herz, das Gesicht und der Motor des Frauenzentrum Marie e.V., ist von uns gegangen.

Wir hätten ihr einen glücklichen Ruhestand von Herzen gegönnt. Wir vermissen sie, uns fehlen die Gespräche mit ihr. Wir sind dankbar, dass wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnten.

Lesen Sie hier unseren Nachruf auf Karin Gaulke.

Sophia Bickhardt, Katrin Lippmann (Vorstand Frauenzentrum Marie e.V.) und die Mitfrauen des Frauenzentrum Marie e.V.

--------

Weitere Würdigungen von Karin Gaulkes Wirken im Bezirk: 

von Seiten des Frauennetz MaHe

von Seiten des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf und

im Bezirks-Newsletter des Tagesspiegel.


Beratung zu Beruf, Bildung und Beschäftigung

Wir beraten Sie zu Bildung, Beruf und Arbeit

  • kostenfrei und vertraulich
  • persönlich, telefonisch und per Videochat
  • auf Deutsch, Englisch, Russisch, Polnisch und Spanisch.

Wichtig: Unser Bildungsprogramm startet in diesem Jahr aufgrund der aktuellen förderrechtlichen Situation erst im 2. Halbjahr. Wir informieren Sie, sobald wir konkrete Termine für unsere Veranstaltungen nennen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir bitten darum, für die gegenseitige Rücksichtnahme mit FFP2-Maske in die Beratung oder zu unseren Seminaren zu kommen. Vielen Dank!

Anmeldungen zu Beratungen und Veranstaltungen täglich von 10 bis 16 Uhr

unter 030/97891001 oder info[at]frauenzentrum-marie.de.

Das Beratungsteam. v.l.: Nina-Sybil Klüppel, Ljudmila Günther, Anja Pachel, Krzysztofa Bieniak, Firaja Linde

 


  • TERMINE: Das geplante Netzwerktreffen am 23. November 2022 muss leider verschoben werden. Es wird am 25. Januar 2023 von 10.00 bis 13.00 Uhr im Bezirklichen Informationszentrum (BIZ) am Kienberg stattfinden. Thema u.a. Beratung von Alleinerziehenden angesichts von Inflation und Krise.

Kontakt zum Netzwerk finden Sie über die Koordinatorin Manja Finnberg (mobil. 0163 - 5152 045 oder m.finnberg@frauenzentrum-marie.de).


ROSA - ein Ort von geflüchteten Frauen für geflüchtete Frauen  

Der interkulturelle Frauentreff für Bildung, Beratung und Kultur in Marzahn-Hellersdorf wurde im Juni 2021 eröffnet. Hier ein paar Impressionen von der Eröffnungsfeier.

Seitdem stehen die Bildungs- und Beratungsangebote allen Frauen in den neu gestalteten Räumen offen. Hier geht's zum Wochenprogramm.

Folgt uns auch auf Instagram @rosafrauentreff.

Kontaktieren Sie für mehr Informationen Projektleiterin Kurda Nejad (mobil: 0176 9771 7227).


24.05.2022

Netzwerktreffen am 4. Mai mit großer Beteiligung

Das Netzwerk für Alleinerziehende in Marzahn-Hellersdorf traf sich am 4. Mai im STZ Kiek-in in Marzahn-Nord. Die rund 30 Teilnehmerinnen erarbeiteten eine Übersicht der Angebote für Alleinerziehende zu den Themen Kinderbetreuung,...[mehr]


29.03.2022

Newroz-Feier im Frauentreff ROSA

Das Neujahrsfest Newroz wurde am 25.3. im Frauentreff ROSA gefeiert. Tanz, Musik und ein üppiges Buffet lockten 50 Frauen und ihre Kinder an. [mehr]


21.12.2021

Schenk doch mal ein Lächeln - Ein Wunschbaum für Kinder alleinerziehender Eltern

100 Wunschsterne von Kindern alleinerziehender Eltern aus Marzahn-Hellersdorf sind vom Baum gepflückt und in Weihnachtsgeschenke verwandelt worden! Beschert wurden damit Kinder in den Frauenzentren HellMa und Matilde sowie in den...[mehr]


24.08.2021

Der Hartzer Roller berät wieder

Andreas Wallbaum vom Hartzer Roller e. V. berät wieder vor Ort bei Marie e.V. . Die Beratung findet am 2. Donnerstag jedes Monat statt. Termine bitte telefonisch unter 030 422 53 49 vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie...[mehr]


04.08.2021

Alleinerziehend und auf Wohnungssuche

Die "Hellersdorfer" berichtet in ihrer August-Ausgabe von Fatemeh. Sie kommt oft  in den Frauentreff ROSA. Die alleinerziehende Mutter von 5 Kindern macht gerade ihren MSA und möchte Krankenschwester werden. Zeit,...[mehr]